Künstlerische Leitung

Nicht nur ein (Ton-)Angeber: Thomas Noll

Seit Oktover 2005 ist Thomas Noll Chorleiter von canta:re. Aufgewachsen im Osthessischen, studierte er Schul- und Kirchenmusik und damit die künstlerischen Fächer Orgel, Chorleitung, Dirigieren, Gesang und Klavier in Freiburg/Br. Während des Studiums arbeitete er als Kantor und war Pianist beim Freien Musiktheater ‚Die Schönen der Nacht’. Seit 1990 lebt er in Berlin, wo er mit profilierten Performances, Konzerten und Zyklen Akzente setzt.

Von 1992 bis 2001 war er Künstlerischer Leiter des schwulen Männerchores RosaCavaliere und im Vorbereitungsteam des 10. Schwullesbischen Chorfestivals „Various Voices“ 2001 in Berlin.

 

  • Thomas Noll - bei der Probenarbeit
    Thomas Noll - bei der Probenarbeit mit canta:re
  • Thomas Noll - Probenarbeit
    Thomas Noll - bei der Probenarbeit mit canta:re
  • Thomas Noll - Probenarbeit canta:re
    Thomas Noll - bei der Probenarbeit mit canta:re

 

Von 1995 bis Ende 2007 hat er als Kantor an der Sophienkirche in Berlin-Mitte ein vielfältiges Programm realisiert, seit 2002 auch mit dem Ensemble Lauda Sion den Schwerpunkt Gregorianik entwickelt und 2005 mit ‚Wie lieblich …’ eine beachtete Orgel-CD eingespielt. Sein besonderes Interesse gilt der Vermittlung zeitgenössischer Musik.

Eine aktuelle Übersicht seiner hörenswerten und vielfältigen musikalischen Angebote findet sich auf Thomas Nolls Webseite organworks.de