canta:re singt

klassisch queer

Chorgesang, klangvoll, gegen den Strich. In Berlin.

bilder.hören

Unter diesem Titel wollten wir im März 2020 vor unser Publikum treten. Kurz zuvor begannen die coronabedingten Einschränkungen auch des kulturellen Lebens, so dass wir dieses Konzert absagen mussten. Wir informieren an dieser Stelle, ob, wann, in welcher Form das Konzert nachgeholt werden kann.

Im Mittelpunkt stehen zwei Liederzyklen mit Klavier: Morten Lauridsens (*1943) Nocturnes mit Vertonungen von Rilke, Neruda u.a. sowie Edward Elgars (1857-1934) From the Bavarian Highlands, op 27.

Werner Bucher begleitet canta:re am Klavier. Die musikalische Leitung hat unser langjähriger Dirigent Thomas Noll.

Außerdem werden als Solist*innen Sibylle Fischer (Sopran) und Rainer Killius (Bariton) zu hören sein. Beide begleiten canta:re seit Jahren sowohl solistisch als auch in der Probenarbeit.

canta:re sucht neue Chorleitung (m/w/d)

Zum Mai 2020 möchte canta:re die Chorleitung in neue Hände geben. Wer wir sind, wen wir suchen: Das alles steht im Ausschreibungstext im PDF.
Bewerbungsschluss ist der 29. Februar 2020.

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!'"

Karl Valentin