Startseite

canta:re singt

klassisch queer

Chorgesang, klangvoll, gegen den Strich.

Ein Abend, drei Chöre: Spreeklang, RosaCavaliere und canta:re

Am Samstag 20.10. singt canta:re auf Einladung von Spreeklang gemeinsam mit den RosaCavalieren in der Amerikanischen Kirche am Dennewitzplatz.

Die Gemeinde will sich mehr ihrer Nachbarschaft und damit auch der schwul-lesbischen Community öffnen. Jeder Chor präsentiert zwei Programmblöcke à 15 Minuten. Außerdem gibt es einen gemeinsamen Song aller Ensembles. canta:re freut sich, dass die Vernetzung der queeren Musikgemeinde Berlins damit weitergeht.

Samstag, 20. Oktober 2018
American Church, Dennewitzplatz, 10783 Berlin-Schöneberg (U2 Bülowstr.)
Infos zum Kartenverkauf folgen

Konzertankündigung

Bild: André Zwiers-Polidori

American Church Berlin

Konzertreihe des Chorverbands in der Philharmonie mit canta:re

Wir freuen uns, dass canta:re erneut gemeinsam mit zwei anderen Chören eingeladen ist, einen Nachmittag in der Sonntags-Konzertreihe des Chorverbandes Berlin im Kammermusiksaal der Philharmonie zu gestalten. Zentrales Stück des Nachmittags unter dem Motto "Wandel und Vergänglichkeit" wird die Uraufführung des Werks 'Schnee – die Unzulänglichkeit des Sterbens' der in Berlin lebenden japanischen Komponistin Mayako Kubo sein.

canta:re singt u.a. Werke von Arvo Pärt, Heinrich Schütz und Giovanni Gabrieli

Sonntag, 26. Mai 2019
Kammermusiksaal der Philharmonie

Konzertankündigung

Bild: Erik-Jan Ouwerkerk

Mayako Kubo

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!'"

Karl Valentin

Offen für Neue - im Sopran sind Plätze frei

Zur Zeit freuen wir uns über Zuwachs im Sopran. Chorerfahrung und Notenlesenkönnen sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Viele weitere Infos über das Singen bei canta:re findest du hier.

Du kannst unverbindlich einfach mal zu einer "Schnupperprobe" vorbeikommen, um uns kennenzulernen.